Forschungspreis

Seit 2012 schreibt die Reha Rheinfelden einen jährlichen Forschungspreis aus. Dieser Preis soll die Forschung in den therapeutischen Berufen fördern (Ergotherapie, Kreative Therapien, Logopädie, Physikalische Therapie, Physiotherapie) und würdigen. Der Preis wird für Forschungsarbeiten ab Masterlevel vergeben.

Ausschreibung Forschungspreis

Hier finden Sie die aktuelle Ausschreibung.

14.01.2016: Reha Rheinfelden verleiht Forschungspreis

Der vierte Forschungspreis der Reha Rheinfelden ging an Anne-Kathrin Rausch Osthoff, Markus Ernst, Fabian Rast, Danica Mauz, Eveline Graf, Jan Kool und Christoph Bauer. Aus acht eingegangenen Arbeiten von unterschiedlichen Fachhochschulen, Hochschulen und klinischen Forschungseinrichtungen beurteilte die Jury die Arbeit „Measuring lumbar reposition accuracy in patients with unspecific low back pain – a systematic review and meta-analysis" als die Beste. Die Forschergruppe erhielt neben einer Urkunde eine Preissumme von CHF 5‘000.–. Die Preisübergabe fand im Rahmen einer Fortbildungsveranstaltung der Reha Rheinfelden statt, bei welcher Christoph Bauer die Forschungsarbeit einem interessierten Publikum präsentierte.

Link zur Medienmitteilung

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print